FORMULA 1 EMIRATES GRAN PREMIO DE ESPAÑA 2019
Circuit de Catalunya
spanien
spanien
Berichte
Ergebnisse
Presse
Bilder
Statistiken
Rennen
Qualifying
Freitagstraining
Wieder Mercedes Doppelsieg – Hamilton gewinnt in Spanien
Den Europa – Auftakt beim Großen Preis von Spanien in Barcelona hat Lewis Hamilton für sich entschieden. Der Mercedes – Pilot konnte beim Start seinen besser Qualifizierten Teamkollegen Valtteri Bottas beim Sprint in die erste Kurve überholen und das Rennen souverän nach Hause fahren. Auch eine Safety-Car Phase änderte nichts an der Dominanz des Briten. Zweiter wurde Bottas vor Max Verstappen, der im Red Bull vor den beiden Ferrari – Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc ins Ziel kam. Pierre Gasly komplettierte den Kampf der drei Teams als Sechster. Best of the rest wurde Kevin Magnussen im Haas vor Carlos Sainz Jr. im McLaren. Daniil Kvyat wurde Neunter vor dem zweiten Haas Piloten Romain Grosjean und seinem Toro Rosso Teamkollegen Alexander Albon, der als Elfter Punktlos blieb. Für die beiden Renault Piloten Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg reichte es nur für Position Zwölf und Dreizehn. Vierzehnter wurde Alfa – Pilot Kimi Räikkönen vor Sergio Perez im Racing Point und Teamkollege Antonio Giovinazzi. Die beiden Williams Piloten bildeten wieder das Schlusslicht im Fahrerfeld. George Russell gewann das teaminterne Duell gegen Robert Kubica.

Der große Preis von Spanien war ziemlich ereignisarm. Kaum Überholmanöver zwangen die Piloten, mit Taktischen Finessen an ihren Kontrahenten vorbei zu gehen. Einzig eine Kollision zwischen den beiden Rookies Lando Norris und Lance Stroll sorgte wegen der Safetycar Phase für ein wenig Spannung. Norris versuchte in der 45. Runde an Lance Stroll, der auf Position 14 lag, vorbei zu kommen. Da Stroll nicht nachgab und Norris auf seiner Spur blieb, kollidierten die beiden Kontrahenten in der 45. Runde und schieden beide aus. Das Safetycar sorgte dann dafür, dass die Piloten wieder nah beieinander waren. Der Mühevoll herausgefahrende Vorsprung gegenüber den Kontrahenten war vernichtet. Jedoch änderte das in der Spitze nichts. Als sich aber die beiden Haas Piloten um Platz Sieben stritten, musste Romain Grosjean die Strecke verlassen und ruinierte sich dabei seine Reifen. Die Folge war, dass er später von Carlos Sainz Jr. und Daniil Kvyat überholt wurde. Grosjean konnte noch vor Ricciardo den letzten WM Punkt sichern, der sein erster Punkt in dieser Saison bedeutete.
In der WM – Wertung liegt nun Hamilton vor Mercedes Teamkollege Bottas. Sebastian Vettel verlor den dritten Platz an Max Verstappen (Red Bull).
Den WM – Punkt für die schnellste Runde sicherte sich Lewis Hamilton, der 0.245 Sekunden in seiner schnellsten Runde schneller war, als Bottas in seiner. drittschnellster wurde Max Verstappen, jedoch schon mit einem gehörigen Abstand von 1.277 Sekunden, was die Dominanz der Mercedes Piloten unterstrich.